Dreschtag
Mal draufhauen ohne Schimpfe – so drischt man das Korn aus den Ähren des Getreides
Dreschtag
Erdmute Scheffler ist von Kindern umringt, die ganz begeistert das zahme Schaf Otto streicheln
3. August | 10.00 Uhr

Dreschtag

Ernte zum Mitmachen
Freilichtmuseum Klockenhagen

Das Korn ist reif und muss vom Acker geerntet werden. Während auf den Feldern riesige Maschinen die Ernte ruck zuck erledigen, zeigt das Team des Freilichtmuseums wie das früher unter Schweiß und Mühen vonstatten ging. Dabei können die Gäste tatkräftig Unterstützung leisten. Beim Dreschen mit dem Dreschflegel können ganz besonders die Kinder ihre Kräfte zeigen. Der Dreschkasten von Anno Datzumal ist in Aktion und zeigt wie das Ganze im Anfangsstadium der Mechanisierung am Anfang des 20. Jahrhunderts funktionierte. Alte Filme auf der Videoleinwand über die Ernte und Mühlenführungen in der wiederertüchtigten Bockwindmühle Groß Ernsthof  runden eine spannende Zeitreise ab.

Eine kleine Attraktion haben wir für die kleinen Besucher des Museums. Der handaufgezogene Schafbock Otto wird mit seiner Pflegerin Erdmute Scheffler des Öfteren an den Dreschorten zu finden sein. Er freut sich auf Streicheleinheiten der Kinder. Ab 13.00 Uhr warten zwei Ponys auf reitlustige Kids.

Zurück zur Liste

Hier finden Sie uns

Freilichtmuseum Klockenhagen
Mecklenburger Straße 57
18311 Ribnitz-Damgarten
Koordinaten
54.239839, 12.354583
zur Kartenansicht