Neuaufbau der Bockwindmühle
Elke und Günther Lohmer aus Leverkusen sind vom Mühlenprojekt begeistert. Sie finden, dass besonders Kinder erfahren sollten, wie und woher das Brot kommt.
Ab dem 15. Juni 2020

Neuaufbau der Bockwindmühle

Die Mühlenbaufirma Blümner aus Bismark (Sachsen Anhalt) wird unsere Bockwindmühle wieder aufbauen! Wochentags kann man die spannenden Holzbauarbeiten aus der Nähe beobachten. Auf das jetzt schon ertüchtigte Drehgestell mit riesigen Eichenbalken wird das Mühlenhaus montiert. Stück für Stück kommen dann die Flügel, der Sterz und das gesamte technische Innenleben in Funktion. Am Ende des Prozesses erhält das Freilichtmuseum eine voll funktionstüchtige Windmühle. Ab kommendem Jahr wollen wir Biogetreide aus Klockenhagen in der Mühle vermahlen und als Mitmachangebot von der Saat des Getreides bis zum Brot mit Gästen erlebbar machen. Dazu suchen wir noch einen Müller, der mindestens einmal in der Woche zusammen mit den Museumsmitarbeitern die Mühle bedient.

Zurück zur Liste

Hier finden Sie uns

Freilichtmuseum Klockenhagen
Mecklenburger Straße 57
18311 Ribnitz-Damgarten
Koordinaten
54.239839, 12.354583
zur Kartenansicht